Autohaus Borgmann Krefeld

Rückrufaktionen AUDI

Hier finden Sie Informationen zu Rückrufaktionen


Rückrufe werden von Herstellern durchgeführt, um Produktmängel zu beseitigen. Da es durch Produktmängel zu unterschiedlichen Gefährdungen kommen kann.

Folgendes möchten wir für Sie jetzt tun:

  • Informieren über aktuelle Rückrufaktionen
  • Aufklären über Sicherheitsrisiko
  • Werkstatt-Termin mit Ihnen vereinbaren

 

 

 

Aktuelle AUDI Rückrufaktionen,
die Sie bei Borgmann beheben lassen können:

 

Rückrufaktion 21H7: Ersatz Ölsieb bei Audi A6/A7 Modell 4G; Audi A8 Modell 4H Weil das Ölsieb unterdimensioniert ist, besteht Verstopfungsrisiko, was wiederum zu einem Ausfall der Turbolader und des ganzen Motors führen kann Termin
     

 

Ist mein Auto betroffen? Tel.: 02151-7688-600

 

 

FAQ zum Thema Rückrufaktionen 

Unsere Antworten auf Ihre Fragen 


Als betroffener Kunde erhalten Sie einen Brief, in dem ihnen mitgeteilt wird, dass ihr Fahrzeug umgerüstet werden muss. Sie erhalten ein zweites Schreiben, in dem Sie gebeten werden, einen Termin mit einem Partnerunternehmen ihrer Wahl zu vereinbaren, wenn die technischen Maßnahmen für ein Modell genehmigt wurden und somit auch verfügbar sind.

Die Dauer der Instandsetzung richtet sich nach dem Reparaturumfang. 

Ja, bitte vereinbaren Sie unbedingt einen Termin. Da wir Sie nicht zu lange warten lassen möchten und ihnen ihr Fahrzeug so schnell wie möglich repariert wiedergeben wollen, möchten wir sichergehen, dass wir für ihr Fahrzeug die richtigen Teile bereithalten.

Für eine Reparatur nach einem Fahrzeugrückruf muss der Hersteller nicht zwangsläufig aufkommen.

Nur innerhalb der Gewährleistungsfrist sind Autohersteller zu einer Kostenübernahme verpflichtet.

In der Regel, ja. Da in den meisten Fällen alle betroffenen Fahrzeuge technisch sicher und fahrbereit sind

Nein, an ihrem Fahrzeug wird kein Schaden durch das Update verursacht.

Jeder angeordnete Fahrzeugrückruf erfolgt schriftlich – die Halteranschriften werden in dem Zentralen Fahrzeugregister des Kraftfahrt-Bundesamtes ermittelt. In diesem Schreiben werden Sie als Autobesitzer üblicherweise gebeten, Ihr Fahrzeug in einer Vertragswerkstatt zur Reparatur abzugeben. Für Rückrufaktionen sind die Hersteller verantwortlich, sodass Sie sich bei jeglichen Fragen auch direkt an den Hersteller wenden sollten.

Wenn Sie von einem Rückruf betroffen sind, aber nicht angeschrieben werden, handelt es sich üblicherweise um einen leichten Mangel. Nichtsdestotrotz können Sie sich bei dem Fahrzeughersteller bzw. beim Importeur erkundigen und informieren. Sie können auch in der Rückrufdatenbank des Kraftfahrt-Bundesamtes prüfen, ob Ihr Auto betroffen ist.

Wenn Produktmängel vorliegen, werden Fahrzeuge zurückgerufen, da durch ein Produktmangel eine Gefährdung entstehen kann. Dabei sind die diversen Produktmängel nicht gleich gefährdend. Je nachdem, welcher Gefährdungsgrad vorliegt, wird ein Rückruf auf Anordnung oder freiwillig durchgeführt.

Ja, Sie erhalten nach Durchführung der technischen Maßnahme eine Bestätigung durch ihren Audi Partner. Sollten Sie diese verlieren oder nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an uns, bzw. Ihren Audi Partner.

Die Maßnahme wird in der elektronischen Fahrzeughistorie hinterlegt, auf die jeder Vertragspartner Zugriff hat. Ebenfalls wird die technische Maßnahme im Serviceplan des Fahrzeugs dokumentiert.

Man spricht von einer ernsten Gefährdung zum Beispiel dann, wenn grundsätzliche Teile des Fahrzeuges, wie Motor, Lenkungstechnik oder Airbags, einen Mangel aufweisen. Ein leichter Mangel kann zum Beispiel eine defekte Klimaanlage sein.

 

 

Audi Borgmann im Schirrhof

Borgmann Automobilhändler GmbH
Nassauerring 45, 47803 Krefeld

 

Tel. 02151-7688 600

Fax 02151-7688 610

E-Mail: info.audi(at)borgmann-krefeld.de

WhatsApp: 02151-7688 669
 

Unsere Mitarbeiter

 


  • Offizieller Audi-Händler
  • Täglich TÜV-Termine
  • Unfall-Spezialist
  • Eigene Lackiererei
  • Original Ersatzteile & Zubehör
  • Abschleppdienst uvm.